Rezension „To all the boys I¬īve loved before“ von Jenny Han

767_3636_171135_xxl

 

Hier könnt ihr es hören:
Audible

Hier könnt ihr es kaufen:
Amazon: To all the boys I’ve loved before
Preis: 15,99‚ā¨

 

 

Schon vor einiger Zeit habe ich dieses Hörbuch gehört, aber irgendwie noch keine Rezension geschrieben. Nun kommt sie aber endlich.

Klappentext:
Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauff√§llig. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, Liebeskummer hatte sie schon oft, und unsterblich verliebt war sie auch schon. Einmal sogar in den Freund ihrer gro√üen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Au√üer ihrer Hutschachtel. Denn um sich ihrer Gef√ľhle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz aussch√ľttet, und legt ihn dort hinein. Diese f√ľnf Briefe sind ein streng geh√ľtetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, an dem auf mysteri√∂se Weise jeder Brief seinen Empf√§nger erreicht und Lara Jeans rein imagin√§res Liebesleben v√∂llig au√üer Kontrolle ger√§t ‚Ķ

Meine Meinung:
Die Stimme von der Sprecherin Leonie Landa mag ich wirklich gern. Und auch die Story ist wirklich sch√∂n. Lara Jean ist das typische, nette M√§dchen von nebenan, das sich bisher nie getraut hat ihre Gef√ľhle einem Jungen gegen√ľber zu offenbaren. Leider fehlt mir hier aber etwas die pers√∂nliche Entwicklung von Lara Jean. Und irgendwie l√§uft die Geschichte auch ziemlich unspektakul√§r ab. Ich h√§tte da ein bisschen mehr Chaos und Drama erwartet, wenn pl√∂tzlich 5 Jungs erfahren, dass sie in sie verliebt war/ist. Trotzdem ist es aber eine sch√∂ne Geschichte f√ľr zwischendurch.

Dieses Hörbuch erhält 5 von 10 Tintenfedern und somit 3 von 5 Sternen.

Filmkritik Jennifer¬īs Body

220px-Jennifers_body_ver2

 

Hier könnt ihr den Film gucken:
Maxdome
Netflix

Hier könnt ihr den Film kaufen:
Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack (Original Kinofassung + Extended Version)
Preis: 6,48‚ā¨

 

 

Der Inhalt:
Obwohl die aufreizende, erotische Cheerleaderin Jennifer und die graue Maus Needy unterschiedlicher nicht sein k√∂nnten, sind die beiden Kleinstadt-Teenager von Kindesbeinen an beste Freundinnen. Needy l√§sst sich widerstrebend von Jennifer √ľberreden, in einem verruchten Club ein Konzert ihrer Lieblingsband Low Shoulder zu besuchen. Danach verschwindet Jennifer mit der Band. Als sie am n√§chsten Tag wieder auftaucht, hat sie sich nicht nur ver√§ndert, sondern nach und nach sterben die Jungs aus der Highschool, die mit ausgeweideten Leichen gefunden werden. Die Stadt steht unter Schock. Und Needy bef√§llt ein Verdacht…
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Die Filmbeschreibung klang interessant und mir war einfach mal wieder nach ein bisschen Horror. Der Film l√§uft unter dem Genre Horror/Kom√∂die. Und ich muss sagen ich bin mehr als entt√§uscht. So sehr, dass ich den Film sogar abgebrochen hatte. Warum habe ich ihn nun doch noch fertig geguckt? Nunja ich finde um eine vern√ľnftige Bewertung schreiben zu k√∂nnen, muss man den ganzen Film gesehen haben. So hab ich ihm heute noch eine Chance. Aber leider konnte er mich absolut nicht √ľberzeugen. Die Grundidee fand ich gut, die Umsetzung absolut nicht. Jennifer, die vom D√§mon besessene, wundersch√∂ne Cheerleaderin, empfand ich als unglaubw√ľrdig und einfach nur flach. Needy, ihre beste Freundin seit Kindheitstagen, war da schon etwas besser dargestellt, aber auch nicht wirklich √ľberzeugend. Alles in allem fand ich die Story sehr flach und eher l√§cherlich, als tats√§chlich gruselig -zumal der Film als FSK 18 eingestuft wurde.

Deshalb vergebe ich 1 von 10 Tintenfedern f√ľr die Grundidee und somit 1 von 5 Sternen.

Reign

index2

Staffeln: 1 und 2
(Staffel 3 läuft derzeit auf sixx und Staffel 4 ist bisher nur auf englisch erschienen)

Hier könnt ihr sie gucken:
Maxdome
Netflix

Hier könnt ihr sie kaufen:
Reign – Die komplette erste Staffel [5 DVDs]
Preis: 9,99‚ā¨

Worum geht es?
Die Serie dreht sich rund um das Leben von Mary Steward (bekannt aus den Geschichtsb√ľchern) und ihr Leben am franz√∂sischen K√∂nigshof. Liebe, Lust, Verrat, Machtk√§mpfe und Intrigen d√ľrfen hier nat√ľrlich nicht fehlen.

Meine Meinung:
Wer es mit dem geschichtlichem Hintergrund nicht allzu genau nimmt, wird hier gut unterhalten. Ich pers√∂nlich mag die Serie sehr gern, aber google auch immer wieder nach der tats√§chlichen Geschichte, weil ich einfach neugierig bin was wahr ist und was der Serie entspringt. Somit bilde ich mich durch die Serie sogar noch weiter. ūüėā Mary ist die K√∂nigin von Schottland, lebt aber seit ihrer Kindheit im Ausland zu ihrer eigenen Sicherheit. Francis ist der Thronfolger des franz√∂sischen K√∂nigs Henry und soll durch eine Heirat mit Mary das B√ľndnis mit Schottland festigen. K√∂nigin Mary finde ich sehr gut getroffen und auch Francis finde ich klasse. Mein Lieblingscharakter ist allerdings Bash, der Bastard von K√∂nig Henry, da er so aufrichtig ist und eine unglaubliche Charakterst√§rke beweist. Eine entscheidende Rolle spielt nat√ľrlich auch Katherine de Medici, die Frau des franz√∂sischen K√∂nigs Henry und die Mutter von Francis. Sie ist die Strippenzieherin bei zahlreichen Intrigen und hat ein zerst√∂rerisches und zugleich tief verletztes Wesen. Auch Aberglaube und Weissagungen spielen hierbei eine wichtige Rolle, da ihr engster Vertrauter am Hof der Heiler und Seher Nostradomus ist.
Wer historische Serien mag, wird diese Serie lieben. Und das schöne ist, selbst wenn man mal einige Zeit nicht weiter gucken kann, kommt man sofort wieder in die Serie rein. Allerdings hat der Suchtfaktor bei mir bei Staffel 2 etwas abgenommen.

Suchtfaktor: 70%

Reign erhält von mir 7 von 10 Tintenfedern und somit 4 von 5 Sternen. (Bewertung Staffel 1 und 2)