Serienrezension „Degrassi – Next class“

img_9760Hier kommt sie nun: meine erste Serienrezension
In der vergangenen Woche habe ich „Degrassi – Next class“ angefangen zu gucken und was soll ich sagen? Dass ich innerhalb von 5 Tagen 3 Staffeln von dieser Serie komplett durchgesuchtet habe, sagt glaube ich schon fast alles.
Trotzdem möchte ich ein bisschen näher noch darauf eingehen:
Wie viele Staffeln gibt es?
Bisher 3, aber eine 4. wird noch folgen.

lola

Mein Lieblingscharakter?
Definitiv Lola ūüėć ich liebe dieses kleine, aufgeweckte M√§dchen mit ihren pinken/t√ľrkisen Haaren.
Wem w√ľrde ich diese Serie empfehlen?
Allen die auf amerikanische Highschool Serien und Filme stehen.
Es ist eben eine typische Teenie-Highschool-Serie und das sollte man m√∂gen. Aber trotzdem √ľberrascht diese Serie auch immer wieder mit heiklen Themen, wie Homosexualit√§t, Depressionen und Koma, und das ist genau das, was sie so gro√üartig macht.
Und das macht Degrassi schon fast wieder untypisch.

Worum geht es?
Es geht um die Zeit auf der Highschool und all die Probleme, die während dieser Zeit entstehen. Um Liebe, Betrug und Verrat, Schwangerschaft, Depression und die Angst zu seinem wahren Ich zu stehen. Diese Serie behandelt so viele Themen. Der Wunsch des Erfolges und die Angst des Versagens. Und vor allem eines: Freundschaft und wie wichtig unsere Freunde sind, um die schweren Phasen unseres Lebens zu bewältigen.
Der schönste Moment?
Diese Serie ist voll davon. Man lebt und leidet mit und man verliebt sich, feiert und jubelt mit. Immer wieder gibt es tolle Momente und dann wieder sehr herzzerreißende Momente.
Was gefiel mir noch besonders gut?
Die Folgen sind so schön kurz. Sie dauern nur 25 Minuten und so konnte ich auch gut mal 1 oder 2 folgen vor der Arbeit gucken.
Nun zu meiner endg√ľltigen Bewertung:

Naja also ehrlich ich kam aus dem schwärmen fast gar nicht mehr raus und hätte am liebsten jetzt sofort die 4. Staffel weiter geguckt.
Also was kann ich anderes geben als

5 von 5 Sternen ‚ú®