Der Stein Jade

Willkommen beim heutigen Tag der Blogtour 😊

Heute möchte ich euch – passend zum Buchtitel – ein wenig ĂŒber den Stein Jade und seine Legenden erzĂ€hlen.

Im alten China wurde die Jade auch als „Himmelsstein“ bezeichnet und ihr werden zahlreiche heilende KrĂ€fte zugeschrieben. Die Jade steht fĂŒr Gesundheit, Erfolg und ein langes Leben.
Bei den Mayas, den Ägyptern und den Azteken hingegen wurde die Jade als der Stein der Liebe verehrt.

Chinesische-Nat-rliche-Schwarze-Gr-ne-Jade-Geschnitzt-Gl-ck-Drachen-Phoenix-Anh-nger-Seil-Halskette.jpg_640x640Entstehung des Namens Jade

Die Bezeichnung „Jade“ ist abgeleitet von piedra de ijada, was so viel bedeutet wie Lendenstein.

Warum dieser Name? Das liegt an den HeilkrĂ€ften die ihr zugeschrieben werden. Die Jade wurde bei den Indianern SĂŒdamerikas gegen Lenden und Nierenleiden eingesetzt

 

 

Die Farbe der Jadeistock_94193857_medium

Die Farbe des Jadeits zeigt grĂŒn in allen Tönen, Nuancen und IntensitĂ€ten, manchmal schwarz, seltener farblos, weiß, gelb, rosa bis violetter, orange oder braun.

Als beste GrĂŒnfarbe der Jade gilt SmaragdgrĂŒn.

Bekanntlich ist die wertvollste Jade- Farbe die berĂŒhmte Imperial Jade (auch „Kaiserjade“ genannt: richtiges SmaragdgrĂŒn, eine gleichmĂ€ĂŸige OberflĂ€che und transluzent).  Feinste Jade erkennt man in der Regel an der gleichmĂ€ĂŸigen FĂ€rbung.

Die Legende vom Jade-Kaninchen

Der Jade-Kaiser verkleidete sich als armer, verhungerter alter Mann und bettelte einen imagesAffen, eine Otter, einen Schakal und ein Kaninchen um etwas zu essen an. Der Affe sammelte Obst von den BĂ€umen, und der Otter sammelte Fisch aus dem Fluss, der Schakal stahl eine Eidechse und einen Topf mit Quark. Das Kaninchen aber konnte nur Gras sammeln. Ihm war klar, dass Gras Menschen nicht als etwas Essbares angeboten werden konnte, so entschied das Kaninchen, seinen eigenen Körper anzubieten, es opferte sich selbst im Feuer, das der Mann entzĂŒndet hatte. Aber irgendwie geschah ihm nichts. Der alte Mann entpuppte sich auf einmal als der Große Jade-Kaiser! Zutiefst berĂŒhrt von dem selbstlosen Opfer des Kaninchens, sandte er es zum Mond, wo es zu dem unsterblichen Jade-Kaninchen werden sollte.

Die Legende des Stein der Liebe Kleines-Jade-Herz-Koru-Symbol-Schmuck-fuer-Liebe-J1268

Dies ist die Legende die auch in dem Buch „Jade“ von Stephan Sammeth zu finden ist:

Tief verschollen in der Erde, da liegt ein grĂŒner Stein, unberĂŒhrt von den Gezeiten. Der Stein der Jade. Nach einer alten Legende zufolge, stand der Stein seither fĂŒr die „Liebe“ selbst. Alleine einem Kind, reinen Herzens, wĂ€re es erlaubt diesen Stein zu fassen. Das „Böse“ wusste um diese Sage und erkannte den mĂ€chtigen Quell sofort. Zu groß war die Angst, er könne dennoch entdeckt werden.
Zwar gelang es ihm niemals, diesen Stein zu zerstören oder sich seiner zu bemĂ€chtigen. Jedoch hinterließ der ewig andauernde Kampf seine unverwechselbaren Spuren: Die BerĂŒhrung von Finsternis fĂ€rbte ihn gleichsam unwiederkenntlich schwarz. Denn die Dunkelheit umschloss so das Licht und fing es auf diese Weise ein. Auf das im Zeichen des Chaos von da an kein Mensch mehr den Unterschied zu sagen vermochte; auf das keiner das Juwel je wiederzuerkennen vermochte.

 

Serienrezension „Jessica Jones“

Jessica-Jones-Staffel-1-Serie-Poster

 

 

Staffeln: bisher nur Staffel 1(13 Folgen), Staffel 2 erscheint im MĂ€rz 2018

Hier könnt ihr sie gucken:
Netflix

 

 

Darum geht es:

Nach einer Tragödie, die ihre Welt zerstört hat, lĂ€sst sich Ex-Superheldin Jessica Jones in Hell‘s Kitchen in New York City nieder und eröffnet ihre eigene Detektiv-Agentur „Alias Investigations“, in der Hoffnung, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Als sie bemerkt, dass der Grund fĂŒr ihr Trauma – ein sadistischer Superschurke namens Kilgrave – wieder aufgetaucht ist, setzt sie ihre besondere Gabe ein, um ihn aufzuspĂŒren, bevor er noch mehr Schaden in ihrem oder anderen Leben anrichten kann.luke-cage-staffel1-poster

Meine Meinung:

Hach diese Serie ist einfach großartig. Ich stehe eigentlich gar nicht so auf Superhelden, aber Jessica Jones ist auch keine typische Heldin. Sie trinkt, hat Panikattacken, ist unhöflich und unnahbar und doch die perfekte Heldin fĂŒr mich. Ich liebe ihre dĂŒstere, abweisende Art. Aber nicht nur Jessica liebe ich. Auch die anderen Charaktere sind einfach der Hammer. Der starke Luke Cage, die taffe Trish und der liebenswerte Nachbar Malcolm. Und dann hĂ€tten wir natĂŒrlich noch den Gegenspieler Killgrave, der besessen ist von Jessica.
Alles in allem ist diese Serie einfach großartig und so vielfĂ€ltig in ihren Charakteren und Storys. Jessica ist ĂŒbrigens Detektivin und eine Meisterin ihres Fachs. Jajaja ich höre ja schon auf zu schwĂ€rmen
 Am besten macht ihr euch selbst ein Bild davon, wie großartig sie ist 😉

Fazit:

Tja ich bin einfach voll und ganz begeistert. Und ich freue mich schon wahnsinnig auf Staffel 2.
Uuuund Jessica Jones hat mich tatsĂ€chlich davon ĂŒberzeugt mir das Marvel Universum doch noch einmal genauer anzugucken.

Diese Serie erhÀlt von mir 10 von 10 Tintenfedern und somit 5 von 5 Sternen.

Rezension „Ich geh leben, kommst du mit?“

51WARYXsf0L

 

Seiten: 184

Verlag: SadWolf Verlag

Preis:
eBook 5,49€
Buch 14,99€

Hier könnt ihr es kaufen: Ich geh leben, kommst du mit?

 

Klappentext:

In seinem Buch »Ich geh leben, kommst du mit?« nimmt Isaak ÖztĂŒrk den Leser mit auf eine Reise durch die Höhen und Tiefen des Lebens und bewegt mit erhellenden GedankengĂ€ngen, die wahrscheinlich jeder auf seinem Lebensweg schon einmal erfahren hat.

Mal, um Mut zu machen, mal, um zu trösten, doch immer mit dem Ziel, das Lachen im Herzen zu bewahren und daraus Kraft zu schöpfen. Von gefĂŒhlvollen Texten voller Leidenschaft, bis hin zu motivierenden Passagen ist die gesamte Bandbreite menschlicher Emotionen vertreten.

Kraftgebende Zeilen eines jungen Poeten, Lebensweisheiten eines erfahrenen Menschen. Isaak ÖztĂŒrk schafft es auf jeder neuen Seite, dem Leser mit Wörtern die Hand zu reichen und ihm lĂ€chelnd eine entscheidende Frage zuzurufen: Ich geh leben, kommst du mit?

Meine Meinung:

Im ersten Moment als ich anfing das Buch zu lesen, musste ich erstmal schmunzeln. Denn solch Ă€hnliche Texte habe auch ich frĂŒher verfasst und wusste deshalb auch direkt das passende Thema fĂŒr mich fĂŒr diese Blogtour.
Das Buch an sich ist wirklich wunderschön gestaltet und auch die Texte gefallen mir sehr gut. Sie sind abwechslungsreich und begleiten einen durch alle möglichen Lebenslagen – mal zaubern sie einem WĂ€rme ins Herz und mal wird es ganz schwer und ein wenig bedrĂŒckend.
Ich finde es ein wirklich schönes Buch, dass gut geeignet ist, um immer wieder mal darin zu blÀttern, um Mut zu finden oder auch nur Trost, dass man nicht allein ist mit seinen Problemen.

Mein Fazit:

Ein wirklich interessantes und teilweise auch inspirierendes Buch fĂŒr zwischendurch.

Ich gebe dem Buch 6 von 10 Tintenfedern und 4 von 5 Sternen.