Rezension zu „Coming Home for Christmas“ von Nicole König

Hervorgehoben

Coming Home for Christmas von Nicole König ist eine wirklich süße Geschichte für alle die auf Romantik stehen. Travis lernt man als sehr warmherzigen und liebevollen Mann kennen, der aber in seiner Vergangenheit wohl ein wahrer Workaholic gewesen ist. Dies ist einer der Gründe, warum ihn seine Frau Melinda vor zwei Jahren plötzlich und ohne eine Spur zu hinterlassen verlassen hat. Doch es steckt noch mehr dahinter… Nun taucht sie kurz vor Weihnachten wieder auf und fordert die Scheidung. Melinda ist eine sehr unsichere Frau, schüchtern und doch scheint sie zu wissen was sie will. Travis bittet sie darum ihr einen Tag zu schenken, um ihr zu beweisen, dass die Beziehung noch eine Chance hat. Wird er es schaffen? Gemeinsam begeben wir uns mit Melinda und Travis auf eine Reise in die Vergangenheit und erfahren Stück für Stück mehr über ihre Beziehung und das, was sie entzweit hat. Die Sprünge zwischen Vergangenheit und Gegenwart haben mir sehr gut gefallen und passten perfekt in die Geschichte. Hierbei wechselt auch die Erzählperspektive stetig zwischen den beiden, was ebenfalls sehr gelungen ist. Einziger Kritikpunkt ist, dass mir die Geschichte ein bisschen zu vorhersehbar war.

Mein Fazit:

Eine wirklich schöne Geschichte für alle Romantikfans.

Coming Home for Christmas bekommt 4 von 5 Sternen von mir 😊