Hidden Hero – Verborgene Liebe

51F+yCF3Z7L._SY346_Seitenzahl:

415 Seiten

Preis:

eBook 3,99€

Hier könnt ihr das Buch kaufen:
Hidden Hero 1: Verborgene Liebe

Verlag:

Carlsen Dark Diamonds

Kurz über die Autorin:

Veronika Rothe wurde 1990 im schönen Allgäu geboren. Nach einem Geschichtsstudium in Freiburg i.Br., Bamberg und Leipzig verschlug sie es zurück in den Süden, wo sie mit ihrer Familie lebt. Als Bloggerin ist sie in den Gefilden der romantischen und fantastischen Literatur schon lange zu Hause und ihre erste eigene Fantasygeschichte hat sie bereits im zarten Alter von neun Jahren verfasst. Seitdem ist auch die Liebe zum Schreiben ein fester Bestandteil ihres Lebens. 

Der Klappentext:

**Verliebt in den größten Superhelden, den die Welt zu bieten hat** Lily  Evans’ großer Traum, zu den Superhelden dieser Welt dazuzugehören, verwandelt sich in einen Albtraum, als sich herausstellt, dass ihre einzige übernatürliche Fähigkeit darin besteht, Blumen wachsen zu lassen. Anstatt in ihrer Traumstadt New York an der Seite von Hero, dem stärksten und heißesten Superhelden, den die Welt je gesehen hat, Verbrecher zu jagen, versauert sie in einer Kleinstadt und holt Kätzchen von den Bäumen. Aber das soll sich schon bald ändern, denn Lily will dem Senat der Superhelden – und Hero, versteht sich – beweisen, dass eine wahre Heldin in ihr schlummert. Dabei ahnt sie nicht, in welche Gefahr sie sich damit wirklich begibt…

Meine Meinung:

Ich habe wirklich lange über dieser Rezension gegrübelt. Warum? Dieses Buch hat mich herausfinden lassen, dass ich wirklich viel zu sehr aus Bad Boys stehe und die Good Guys bei mir wenig Chancen haben.

Doch fangen wir ganz am Anfang an. Lily mag ich wirklich gern. Sie ist wirklich mutig, obwohl sie an Superheldenkräften lächerlich wenig zu bieten hat, gibt sie nicht auf und kämpft für ihre Träume. Sie tut alles dafür, was nötig ist und begibt sich nicht nur einmal in Gefahr. Ich bewundere sie dafür. Ihr einziges Manko: ihre wahnsinnige Schwärmerei für Hero. Und da kommen wir auch schon zu dem Punkt, der diesem Buch einen kleinen Dämpfer verpasst. Hero ist mir zu perfekt. Verzweifelt habe ich nach Ecken und Kanten gesucht. Für viele wird Hero wahrscheinlich der Traummann schlechthin sein und eventuell werdet ihr genauso ins schwärmen verfallen, wie auch Lily, aber für mich ist Mr. Hero nichts. Ich mag da lieber die bösen Jungs 😉

Kommen wir zu der Idee und Umsetzung des Buches: Wirklich große Klasse. Die Idee finde ich toll und obwohl ich nicht so der Superhelden-Typ bin, finde ich die Welt, die Veronika erschaffen hat richtig cool. Superhelden als natürlichen Gegenpart zu Verbrechern gab es ja schon immer. Aber dies gepaart mit einem veerbaren Gen und einer vielzahl von Superhelden mit verschiedensten Ausprägungen ihrer Kräfte ist neu. Die Idee ist einfach klasse und auch die Umsetzung sehr gut.

Das Cover:

Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut. Ich mag die etwas düstere Gestaltung, denn es passt zu den finsteren Zeiten, die den Superhelden bevor stehen.

Mein Fazit:

Wäre Hero nicht ganz so perfekt, wären es definitiv 5 Sterne geworden. Da mir seine Ecken und Kanten etwas gefehlt haben, die Umsetzung ansonsten aber wirklich Klasse ist gibt es 8 von 10 Tintenfedern und somit 4 von 5 Sternen. Band 2 werde ich defintiv noch lesen und freue mich darauf zu erfahren wie es weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.