Der Smaragddrache – Gemmas Reise von Britta Strauss


Titel: Der Smaragddrache Gemmas Reise
Autor: Britta Strauss
Broschiert: 550 Seiten
Verlag: Drachenmond-Verlag; Auflage: 1. Auflage 2018 (27. November 2018)
Preis: 16,90€, EBook: 4,99€
1. Teil der Dilogie

Klappentext:
Zwei verfeindete Völker.
Eine verbotene Liebe.
Und ein Schicksal, so alt wie die Sterne.

Gemma ist die wohlbehütete Prinzessin des Reiches der Grauen Küste. Ihr Leben verbringt sie in einem goldenen Käfig, doch eines kalten Wintertages nimmt ihr Schicksal eine folgenschwere Wendung. Sie wird von ihrem eigenen Vater an Antares, den grausamen König des Südens, verkauft. Fern ihrer Heimat wird sie zu einer Schachfigur im Spiel der Mächtigen. Denn ein magischer Spiegel prophezeit, dass allein sie in der Lage ist, Antares’ Todfeind in eine Falle zu locken: Tarek, der Prinz eines geheimnisumwitterten Dschungelvolkes, bietet der Armee des Königs unbeugsam die Stirn. Zahllose Legenden ranken sich um seine Macht. Selbst die tödlichsten Kreaturen des Waldes beugen sich seinem Willen.
Es heißt, in seiner Brust schlägt ein Herz aus Smaragd.
Es heißt, in seinen Adern fließt das Blut eines Drachen.

Meine Meinung:
Suchtfaktor!!! Wirklich Leute, ich bin begeistert! Ich liebe ja Drachengeschichten aller Art, aber der Smaragddrache ist mal wieder was ganze anderes. Der Autorin ist es hier wundervoll gelungen eine ganz neue, einzigartige Welt zu schaffen. Neue Länder, neue, magische Wesen, und spannende Charaktere. Zu Beginn der Story war ich etwas irritiert, weil man einfach so mitten ins Geschehen hineingeworfen wird, jedoch findet man schnell den Faden und weis wo es lang geht. Auch die unbekannten Namen der verschiedenen Charaktere ließen mich zunächst Stirnrunzeln. Ich muss gestehen, den ein oder anderen Namen kann ich immer noch nicht aussprechen. *hust* Im Nachhinein finde ich es aber wirklich gut auch hier mal was Neues zu lesen. Die Autorin hat sich wirklich Gedanken über ihr neues Universum gemacht und das fängt eben schon bei den Namen der Charaktere an. Neu und einfallsreich und nichts, was man schon aus zig anderen Romanen kennt. Allein die Worte, mit denen die Autorin die Welt und das Geschehen beschreibt lassen einen einfach direkt darin eintauchen. Man hat das Gefühl als würde man alles hautnah miterleben. Jeder einzelne Charakter ist liebevoll und detailliert ausgearbeitet und auch die Interaktionen zwischen den Personen sind lebhaft gestaltet.
Ich kanns gar nicht erwarten bis der 2. Teil erscheint und ich endlich weis wie es zwischen Tarek und Gemma und den beiden Völkern weiter geht!
Mein einziger kleiner Kritikpunkt geht hier an die vermehrt auffallenden Tippfehler im Buch, die den Lesefluss manchmal geringfügig unterbrechen.

Empfehlung:
Ein dickes MUSS für alle Drachen- und Fantasy Fans. Wer auf neue Welten, Romance und eine tiefere Botschaft in einer Story steht, wird hier mehr als belohnt! Ich war begeistert und kann euch allen dieses Werk nur ans Herz legen!!!
4 von 5 Pfötchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.